Übergang zur Grundschule

Dem Übergang in die Grundschule wird ein besonderer Stellenwert zugeschrieben. Die Kinder durchleben einen Identitätswechsel: vom Kindertagesstätten-Kind zum Grundschulkind. Neue Erwartungen und Herausforderungen werden an sie gestellt, welche die Kinder lernen müssen zu meistern. Während es in der Kindertagesstätte vorwiegend um die Rechte der Kinder ging und die Kinder noch viele freie Entscheidungsmöglichkeiten bekamen, werden in der Schule die Pflichten der Kinder mehr hervorgehoben. Hierzu gehören die Schulpflicht, Pünktlichkeit, Lernen,….

 

Um den Kindern diesen wichtigen Übergang zu erleichtern und sie gut darauf vorzubereiten, werden die Kinder, die im letzten Kita-Jahr sind, gemeinsam in einer Gruppe betreut. In diesem letzten Jahr vor der Schule wird vermehrt Schwerpunkte gesetzt, die die Kinder auf das Leben in der Schule vorbereiten sollen.
Hinzu plant die Grundschule Ratekau für die Gruppen unserer Kindertagesstätte im Stundenplan eine Schulstunde in der Sporthalle (Hannes-Zobel-Halle) ein, damit wir mit den Kindern ebenfalls dort Sport machen können.