Unser Tagesablauf

7.00 – 8.00 Uhr

Frühdienst in zusammengelegten Gruppen

 


8.00 – 12.00 Uhr

Ankommen in den Gruppen bis 8.30 Uhr, verschiedene Freispielangebote drinnen und draußen, Frühstück, festes Gruppenangebot (z.B. Morgenkreis, Turnen, Wandern)

 


11.30 – 13.00 Uhr

Mittagessen in den Gruppen, zeitlicher Beginn je nach Gruppenart verschieden
Abholgruppen „13.00 Uhr-Kinder“

 


12.30 – 15.30 Uhr

Mittagschlaf der Unter-3-Jährigen/ Mittagsruhe der Über-3-Jährigen
Freispielphase drinnen und draußen, Obstpause, Abholzeit

 


15.30 – 17.00 Uhr

Spätdienst in zusammengelegten Gruppen


Mahlzeiten in unserer Kindertagesstätte

Das Frühstück

Das Frühstück am Vormittag ist für einige Kinder die erste für andere Kinder die zweite Mahlzeit des Tages. Ihr Frühstück bringen die Kinder selber mit. Dieses sollte aus einem belegten Brot oder Brötchen sowie Obst oder Rohkost bestehen. Ab und an darf auch ein Joghurt dabei sein oder ein Müsli.

Das Mittagessen

Unser Mittagessen bekommen wir von Helden Catering aus Stockelsdorf geliefert. Das Essen wird nach dem „Cook and Chill“-Prinzip kalt geliefert und bei uns in der Einrichtung in einem Regenerierwagen zu Ende gegart. So bleiben die Nährstoffe in den Lebensmitteln besser erhalten. Die Zubereitung ist salz- sowie gewürzarm. Zum Nachtisch gibt es regulär Obst und Rohkost. Einmal in der Woche gibt es einen Joghurt oder Quark.
Die Auswahl der Mahlzeiten treffen die pädagogischen Fachkräfte.
Bei Kindern mit Allergien sprechen wir mit den Eltern einen speziellen Verpflegungsplan ab.

Die Obstpause

Unsere Obstpause ist der kleine Nachmittagssnack. Hierfür bringen die Familien, deren Kinder auch nachmittags betreut werden, Obst und Rohkost im Ganzen sowie Nüsse, Torckenobst oder Knabbergebäck mit. Für diese Lebensmittel stehen in den Gruppen Obstkörbe so bereit.


Die pädagogischen Fachkräfte und die Kinder bereiten dann jeden Nachmittag das Obst und Gemüse frisch für die Obstpause vor.

Getränke

Wir bieten den Kindern zum Trinken stilles Wasser, Selters mit wenige Kohlensäure und beim Frühstück auch Milch an. Ab und an kochen wir Tee.
Die Kinder haben den ganzen Tag über die Möglichkeit etwas zu trinken, da in den Gruppen immer etwas bereitsteht.

Mittagsruhe und Mittagsschlaf

Da im Kita-Alltag die Kinder viele neue Erfahrungen machen, Neues lernen und ständig andere Menschen um sich herum haben, ist dieser für sie genauso anstrengend wie für Erwachsene ein Arbeitstag.
Daher bieten wir allen Kindern, die auch den Nachmittag in der Kindertagesstätte verbringen, einen Mittagsschlaf bzw. eine Mittagsruhe an. Den Mittagsschlaf halten in der Regel die Kinder, die unter drei Jahre alt sind. Für die Kinder ab drei Jahren besteht die Möglichkeit sich 20 – 30 Minuten auszuruhen. Einige von ihnen schlafen in dieser Zeit auch gerne.
Für alle Kinder gibt es zum Ausruhen bzw. zum Schlafen entsprechende Möglichkeiten in den einzelnen Gruppen.